11. Versuchungen

Lese in deiner Bibel

1.Tim.6, 3-21; Dan.4, 28-37; 1.Kön.19.

Hier ist dein Erinnerungsvers

„Tritt als ein rechter Streiter Jesu Christi in die Leidensgemeinschaft ein! Kein Kriegsmann gibt sich mit den kleinlichen Geschäften des Broterwerbs ab; sonst kann er dem, der ihn in Dienst genommen hat, nicht gefallen; und wenn jemand auch am Wettkampf teilnimmt, empfängt er doch seinen Siegeskranz nicht, wenn er nicht ordnungsgemäss gekämpft hat.“ 2.Tim.2, 3-5.

Danach sprich über folgendes

Teile in zwei Gruppen und stelle jedem die Frage der Integrität.

Etwas, was vor dem nächstenmal zu tun ist

Bringe von Zuhause irgendein Magazin, Buch, Video, Götzen und irgendetwas anderes, das nicht da sein sollte und verbrennt es zusammen in Jesu Namen.

Schriftliche Diplomarbeit

Schreibe eine Seite darüber, wie Versuchungen dich möglicherweise beeinflussen.

Meditiere Wort für Wort über diese Verse

2.Tim.2, 20-21.

Opfere eine Minute, um die Welt zu verändern

Bete für England – 46.000.000 weltliche Menschen mit ernsthafter spiritueller Neigung. Viele hoffen auf eine neue Erweckung, viele Kirchen sind in der Erneuerung.

Lehre diese Lektion mit Sicherheit anderen.Bete ohne Unterlass und bereite gut deineZusätzlichen Verse und Geschichten vor,um sie lebendig werden zu lassen.

Gottes Plan ist immer, Leiter zu erwecken, die treu Ihm ein Leben lang dienen, aber Satans Plan ist die Hirten zu erschlagen, damit die Schafe sich zerstreuen. Wir sollten nicht unwissend sein über Seine Pläne, die uns auf diese Weise in Gefahr bringen, Sach.13, 7; 2.Kor.2, 11.

Versuchungen

In der Wildnis versuchte Satan Jesus, Seine Position zu missbrauchen und spirituelle Kraft für Sich selbst zu verwenden, dann versuchte er Ihn, eine Abkürzung zu nehmen, um Leiden zu vermeiden, und letztlich schlug Satan eine Selbstbeförderung vor. Jesus sagte jedes Mal NEIN! Eine Entscheidung, die du heute triffst, kann dein späteres Leben retten.

Andere Versuchungen, denen Leiter ausgesetzt sind, heissen ‚Mädchen, Glanz und Gold’.

Mädchen, (Oder junge Männer), ein Miss-brauch der Sexualität

Sinnliche Worte und Bilder den Augen zu erlauben, kann leicht zu Sex ausserhalb der Ehe führen, besonders in Zeiten der Einsamkeit, von Stress oder auf Reisen. Ein Fallen zerstört den Dienst, die Ehe und das Vertrauen Vieler. Spr.6, 20-35; 5, 7-14.

Glanz, ein Missbrauch der Position

Du hörst stolzes Prahlen darüber, was „Ich“ getan habe, statt Gott die Ehre zu geben. Stolz verursachte Satans Abfall und hat seitdem eine Menge Leiter verführt. Dan.4, 28-37; Spr.16, 18,29,23.

Gold, ein Missbrauch des Geldes

Grosse Häuser begehren, Autos, goldene Uhren, feine Moden und erstklassige Reisen führen unvermeidlich zu Schulden, Missbrauch dessen, was Gottes Menschen gege-ben haben und zu verhängnisvollem Druck. 1.Tim.6, 6-10.

Das allerbeste – Falle nicht!

  • Sei bewusst der Hinterlist deines eigenen Herzens, Jer.17.9.
  • Fixiere deine Augen auf Jesus. Hebr.12, 2.
  • Demütige dich selbst vor Gott, damit Satan dich nicht demütigt, 1.Petr.5, 5-6.
  • Stehe nahe bei Gott, Hiob 33, 14.

Die Menschen sagen: „So ist es, aber für die Gnade Gottes gehe ich!“ Es gibt eine Gnade von Gott, um sicher zu sein, alles zu erreichen. 2.Tim.2, 1. Habe einen Freund, um mit ihm zu reden, einer, der ehrlich mit dir ist. Hole ihn oder sie, um die folgenden sieben Fragen zu stellen:

Die Fragen der Integrität

  1. Warst du in der letzten Woche mit einer Frau (oder einem Mann) zusammen, was als kompromittierend betrachtet werden kann?
  2. Hat deinem Umgang mit Finanzen die Integrität gefehlt?
  3. Hast du dich selbst in irgendwelchem sexuell freizügigem Material dargestellt?
  4. Hast du ausreichend Zeit für Studium und Gebet verwendet?
  5. Hast du die Hauptzeit für deine Familie verwendet?
  6. Hast du den Auftrag deiner Berufung erfüllt?
  7. Hast du Gott, mich oder dich selbst belogen?

Gesegnet oder gestresst?

Nach Satan ist der nächste grosse Feind der Leiter er selbst, z.B. Elias. In 1.Kön.19 hielt er den Regen auf, um der Nation ökonomischen Ruin zu bringen, weckte ein totes Kind auf, rief Feuer vom Himmel herunter, ermordete 400 falsche Propheten, brachte den Regen zurück und rannte schneller als ein Wagen. Was für ein Mann! Aber als Jesebel ihm drohte, ist die ganze emotionelle Energie Elias erschöpft. Er kann keine Konfron-tation und kein prophetisches Auftreten mehr durchstehen, nicht ein einziges Auftreten mehr. Er kann sich nicht einmal mehr der Suche nach Gott für sein Wort widmen.

Elias hatte genug

Er verlässt seinen Diener, läuft vor dem Problem weg und beendet seine Tage an einem trockenen Platz, Gott bittend, ihm sein Leben zu nehmen. Moses betete oft das Gleiche. 4.Mose 11, 15, und das kann jedem passieren. Eines Leiters eigenen Angelegenheiten, wie Familie, Finanzen, Kirche und Zukunft können zu Überbelastung, emotionalem Ausge-brand-sein und Zusammenbruch führen. 1.Kön.19, 3-5.

Welche Antworten gab Gott?

Es gab keinen Tadel von Gott, nur Erbarmen und einige gute Speisen, zu Trinken und Ausruhen. Gott hänselt den Unglauben und das Selbstmitleid und führt Elias zu einer neue Begegnung mit Ihm. 2.Kön.19, 5-9. Nach dem Wind, dem Erdbeben und dem Feuer flüstert Gott sanft zu Elias, dass er noch nicht fertig ist und schickt ihn den Weg zurück, den er kam, um zwei neue Leiter zu salben und weitere 7.000 Gläubige zu finden! Er gehorchte dem Herrn und sein Dienst ging in Kraft weiter. 2.Kön. 1 & 2.

Das Ausgebranntsein schlagen

Wenn eine Federung zu weit ausgedehnt ist, muss sie einge-schmolzen und neu hergestellt werden. Gerade wie wir uns selbst über die Grenze stossen. Das Ausgebranntsein jetzt zerschlagen, rettet dir Monate des Selbstgemachtseins.

Wie Herz und Verstand schützen

Stress hat mit Herzen alles zu tun, das Versinken unter mehr Druck, und ein Verstand, der überladen ist, kann keine gute Entscheidungen treffen.

Paulus sagt in Phil.4, 2-9, dass der Gott des Friedens und der Frieden Gottes dein Herz und deinen Verstand bewahren werden:

  • Du erledigst stressvolle Beziehungen durch Demut und Busse.
  • Du bleibst frohlockend im Herrn, als einen Akt deines Willens.
  • Du bist freundlich, unbeirrbar, weil der Herr nahe ist, und da ist Hoffnung.
  • Du bist nicht ängstlich wegen irgendetwas, aber redest mit Gott und dankst Ihm
  • Du erwählst, darüber zu denken, was tatsächlich wahr ist, nicht was bedrohlich ist.
  • Du spiegelst Positives wider, nicht dunkles Negatives.

Gott verspricht dir einen Weg aus jeder Prüfung. 1.Kor.10, 13. Das kann beinhalten sich mit praktischen Aufgaben zu befas-sen, wie die Zeiteinteilung, Finanzen und Schulden, und NEIN-sagen zu einigen Menschen, Projekten und Papieren.

Zum Abschluss bete namentlich für die Total unerreichbaren Menschen

Entnommen aus dem Josua Projekt 2000, aus der Liste www.joshuaproject.net Diese Menschen haben bis jetzt keine Kirche und auch keine Gruppe, Kirche oder Mission, die sich selbst verpflichtet haben,

zu beten, adoptieren und Kirchen unter diesen Menschen zu gründen.

Qatar

Name des Volks Sprache Bevölkerung
Persian (Irani) Farsi, Eastern 65,600
Urdu Speakers Urdu 28,000
Social Share Toolbar

Auch erhältlich in: Englisch Französisch Spanisch Indonesisch Portugiesisch, Brasilien