10. Eine militante Kirche

Lies das in deiner Bibel

Offb.12, 7-12; Daniel 10.

Hier ist dein Erinnerungsvers

„Diese haben Ihn um des Blutes des Lammes und um des Wortes ihres Zeugnisses willen überwunden und haben ihr Leben nicht geliebt bis zu Tode.“ Offb.12, 11.

Danach spreche darüber

Blicke auf die Charakteristiken des Diebes und erzähle jedem anderen, wie du jeden Dieb im Leben und der Gesellschaft gesehen hast. Beende es, indem du Gott dankst, dass Er dich befreit hat.

Etwas, was vor dem nächstenmal zu tun ist

Organisiere eine besondere Zeit des Gebetes mit erfahrenen Pastoren und Gebetskämpfern für die Hilfe des Heiligen Geistes, um deinen Dienst zu empfangen, der dir versichert, dass du frei bist von der Gewalt des ‚Poneria’.

Schriftliche Diplomarbeit

Schreibe eine Seite, um zu erkennen, welcher der herrschende territoriale Geist in deiner Stadt ist, und beschreibe seine Symptome im Leben der Bevölkerung.

Meditiere diesen Vers Wort für Wort

Kol.1, 13.

Opfere eine Minute, um die Welt zu verändern

Bete für Irland – 4.ooo.ooo keltische Menschen

92% katholisch, Protestanten abnehmend,

die meisten Missionare aussendende Nation.

  Lehre diese Lektion mit Sicherheit anderen.Bete ohne Unterlass und bereite gut deineZusätzlichen Verse und Geschichten vor,um sie lebendig werden zu lassen.

Zwei Reiche und zwei Pläne

Die Bibel lehrt die Existenz von zwei Reichen und zwei Herr-schern. Das Reich Gottes ist der Bereich der Autorität und Regierung Gottes, und die ganze Natur ist gut. Das andere Reich ist von Satan beherrscht und von seinen Kräften der Finsternis, dessen Natur ist, kompromissloses Übel. Gottes Reich ist ein Ort des Segens, wie wir sehen, z.B. in Jer.29, 10-14.

Ich werde kommen, um meine wohlwollenden Verheis-sungen zu erfüllen. Jer.29, 10.

Ich habe Pläne, dich gedeihen zu lassen und dich nicht zu verletzen, Jer.29, 11.

Meine Plane werden dir eine Hoffnung und eine Zukunft schenken, Jer.29, 11.

Ich werde dir zuhören, und von dir gefunden werden.

Ich bringe dich aus der Gefangenschaft zurück. Jer.12, 12+14.

Aber der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu zerstören, Joh.10, 10. Das Reich des Satans ist:

Ein Reich des Zweifelns, des Unglaubens, des Wirrwarrs, der Verzweiflung, der Verführung und der Verschmutzung; Täuschung, Lügen, Beschuldigen und Raub; Mord, Verzeh-rung, Qual, Furcht, und Spaltung. Das alles sind Beschrei-bungen aus der Bibel.

Die unsichtbare Opposition

Es ist die Aufgabe der Kirche, gerettet zu sein. Kol.1, 13+14, bis dann übergebe dich Gott, und widerstehe dem Teufel durch einen militanten, intelligenten geistlichen Kriegszug.

Krieg mit einer Warnung

Das ist besser durch die Kirche getan, oder durch Gruppen einsatzfreudiger Glaubender. Jak.4, 7; Röm.12, 21; 1.Petr.5, 9. Dieses Thema und die Lektion ist voller wissenschaftlicher Kontroversen und auch ein wenig Spekulation, aber wir werden den Versuch machen und empfehlen einige geeigneten Antwor-ten.

Die Welt regiert in einem allgemeinen, universalen Sinn.

Territoriale Geister – die Kraft hinter den Nationen.

Mengen spiritueller Kräfte, persönlich festgesetzt gegen Gruppen und Einzelne.

Der wohlbekannte Gelehrte Dr. Peter Wagner, erkennt die Grundebene als übel – typisch dafür, was in Samaria geschah, Apg.8, 7; üble okkulte Grundlage – typisch Simon, der Zauberer, oder Elymas, Apg.8, 9; 13, 6, ein strategisches Grundlagenübel – solche wie Artemis von Ephesus, die göttliche Majestät, Apg.19, 27.

Unsichtbare Weltherrscher überwinden

Das Wort ist Kosmokrator, ein Herr der Welt, und Kräfte dieses finsteren Zeitalters. Ein Herr der die Welt ergreift, die ganze Menschheit in grösster spiritueller Täuschung. „Kosmokratoren“ möchten den ‚Antichrist’ fördern durch den Islam oder Materi-alismus, Hinduismus, Buddhismus und New Age. Der Haupt-Welt-Herrscher ist Satan selbst, der starke Mann in Luk.11, 21, und er ist das Modell für alle niedrigeren Ränge.

Entscheidungen sind spiritueller Kriegszug

In Matth.4, 1-11, überwindet Jesus Satan durch den spiri-tuellen Kriegszug, durch eine kompromisslose Entschei-dung.

Er lehnt die Versuchungen, mit Seiner Kraft, sich selbst zu segnen, und erwähle die Selbstverleugnung und das Opfer. Matth.3, 4.

Er widerstand der Annahme, gemischt mit menschlich-/satanischer Weisheit, Und wählte, auf eine Weise zu wir-ken, die Ehre für Seinen Vater bringt, Matth.3, 5-7.

Er verweigerte, eine Abkürzung zu nehmen, um dem Kreuz von Golgatha auszuweichen und wählte den Willen Gottes, einschliesslich dem Leiden, um andere zu erlösen. Matth.3, 8-10.

Der Teufel ging fort und wurde endlich am Kreuz mit den-selben Waffen der kompromisslosen Entscheidungen be-siegt.

Arche und Exousia überwinden

Dies sind die Herrscher und Autoritäten in Eph.6, 12. Sie kontrollieren Fürstentümer, Mächte und Herrscher in allen Nati-onen, Regionen und Städten.

Z.B. der unreine ‚Geist’ von Amsterdam. Japans ‚Fürsten-tum’ fördert die Anbetung der Sonne. Einer der Geister von San Francisco ist Homosexualität. Spanien hat einen Ural-ten ‚Geist’ der Religion, Verwirrung und Spaltung. In Afrika ist der ‚Geist’ der Hexerei verbunden mit einem ‚Geist’ knir-schender Armut. Hiob 38, 7; Offb.12, 7-9, 4; 1.Mose 1 – 7; 6, 1-6; 11, 1-9; 10, 5; 5.Mose 32, 8; Ps.82; Dan.10, 13+20.

Daniel Kap. 10 gibt uns eine beachtenswerte Offenbarung über den Kampf mit Fürstentümern und Mächten und wie beständiges Beten die notwendige Offenbarung und Hilfe der Engel bringt.

Das Übel gegen dich überwinden

Jesus widersteht dem Übel in der Gesellschaft, und Er treibt oftmals unreine Geister aus Einzelnen mit deren unzumut-barem Verfaulten aus. Das Bibelwort ist ‚Poneria’, die spiri-tuellen Mächte des Übels in himmlischen Bereichen. Paulus erzählt uns auch in Eph.6, 10-14, dass es ein sicherer Weg ist, unseren Sieg zu erhalten und zu gewinnen.

  1. Sei stark im Herrn und in seiner mächtigen Kraft.

  2. Trage tatsächlich Gottes Rüstung, z.B. sprich tatsäch-lich die Wahrheit, die dich verteidigt und den Teufel vertreibt.

  3. Widerstehe dem Teufel.

  4. Bete im Heiligen Geist.

Beten im Namen und in der Autorität Jesu, wird alle ‚Poneria’, üblen Kraft brechen, aber die Schlacht wird kürzer sein und leichter, wenn die unterdrückte Person folgendes tut:

Anerkenne, dass die Ursache geistig ist.

Bekenne, die Sünden, wende dich mit Gottes Hilfe von ihnen ab, und entscheide dich, Jesus als dem Erlöser und Herrn zu folgen.

Empfange in Jesus’ Namen die Vergebung und vergib allen, die gegen dich gesündigt, dich missbraucht und verletzt haben im Namen Jesu.

Schwöre Satan ab und seinen Werken.

Dann erinnere Satan an das Blut Christie und seiner Niederlage durch Jesus am Kreuz.

Dann weise jeden üblen Geist zurück, Gebiete jedem Dämon zu gehen und lass jedem Fluch in Jesu Namen zerbrechen.

Lege dieser Person die Hände auf, um sie mit dem Heiligen Geist zu füllen. Bitte sie, Jesus zu lobpreisen, und im Geist und Gottes Wort zu leben.

Zum Abschluss bete namentlich für die Total unerreichbaren Menschen

Entnommen aus dem Josua Projekt 2000, aus der Liste www.joshuaproject.net Diese Menschen haben bis jetzt keine Kirche und auch keine Gruppe, Kirche oder Mission, die sich selbst verpflichtet haben, zu beten, adoptieren und Kirchen unter diesen Menschen zu gründen.

Thailand

Name des Volks Sprache Bevölkerung
Nyong Yong 12,000
Social Share Toolbar

Auch erhältlich in: Englisch Französisch Spanisch Indonesisch Portugiesisch, Brasilien